Auf dem Weg zur inklusiven Musikschule

Musikschulstandortes in Meschede

Die Musikschule Hochsauerlandkreis ist ein Ort des gemeinsamen Musizierens und Begegnens, an dem viele verschiedene Menschen aufeinander treffen. Menschen mit Behinderung erreicht die Musikschule bislang jedoch nur vereinzelt oder im Rahmen von aufsuchenden Kooperationen mit Förderschulen. Daher stellte sich die Frage „Wie gelingt es, dass sich Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderung in der musischen Bildung auf Augenhöhe begegnen?“.

Um eine Antwort auf diese Frage zu entwickeln, Angebote anzupassen und zu schaffen und die notwendigen Ressourcen ausfindig und verfügbar zu machen, wurde mit der Förderung der LWL-Sozialstiftung das Team Inklusion aufgestellt. Das Team Inklusion besteht aus Vertretern der verschiedenen Arbeitsbereiche innerhalb der Musikschule. Auf diese Weise können ganzheitliche Lösungswege entwickelt werden an denen Expert:innen aus dem Musikschulalltag mitwirken.

Zu den konkreten Zielen zählt die strukturelle Öffnung der Musikschule, das Etablieren eines inklusiven Ensembles und die Anpassung bereits vorhandener Angebote. In diesem Zuge sollen auch die Möglichkeiten des digitalen Musizierens ausgebaut und in der Musikschulpraxis etabliert werden. Digitale Formen der Musikerzeugung können in der Ensemblearbeit genutzt werden, aber auch neue Möglichkeiten des Erlebens, Wahrnehmens und Erforschens von Musik und Bewegung ermöglichen.

Webseite der Musikschule:
https://www.musikschule-hochsauerlandkreis.de

Informationen:

Was die LWL-Sozial-Stiftung macht

Informationen über die LWL-Sozial-Stiftung.

LWL ist kurz für: Landschaftsverband Westfalen-Lippe.

Der LWL ist für die Menschen da.

Und für das Gebiet Westfalen-Lippe.

Das Gebiet Westfalen-Lippe ist in Nord-Rhein-Westfalen.

Auf der Deutschland-Karte ist das Gebiet rot eingezeichnet.

Westfalen-Lippe

Die LWL-Sozial-Stiftung gehört zum LWL.

Die Sozial-Stiftung will:

  • Mehr Inklusion
  • Mehr Teilhabe für alle Menschen in Westfalen-Lippe
  • Weniger Barrieren

 

Menschen sollen gesund bleiben.

Und sich wohl fühlen.

Die Sozial-Stiftung gibt zum Beispiel Geld für: 

Soziale Projekte. 

Das hilft Menschen,

die in Westfalen-Lippe wohnen.

Wer Geld bekommen möchte,

muss einen Antrag schreiben.

Und Regeln beachten.

Die Regeln stehen in den Förder-Richtlinien (Achtung: schwere Sprache). 

Eine Person allein bekommt kein Geld.

Das Geld bekommen nur:

  • Vereine
  • Dörfer
  • Städte
  • Soziale Einrichtungen

Das Geld bezahlt zum Beispiel:

  • Die Arbeit von Menschen
  • Bücher
  • Internet-Seiten
  • mehr Leichte Sprache
Buch mit Bildern der Leichten Sprache

Was auf diesen Internet-Seiten steht

Die Internet-Seiten beschreiben:

  • die LWL-Sozial-Stiftung
  • Wer Geld bekommen kann
  • Was man dafür tun muss
  • Wer über das Geld entscheidet
  • Wer Geld bekommen hat
  • Welchen Menschen das Geld nützt

Wenn Sie mehr Wissen wollen:

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie können uns anrufen.

Die Nummer ist:

0251 591 8354

Sie können eine E-Mail schreiben.

Die Adresse ist:

info@lwl-sozialstiftung.de

Sie können auch einen Brief schreiben.

Die Adresse ist:

LWL-Sozialstiftung gGmbH

An den Speichern 6

48157 Münster

 

 

 


Die Deutschland-Karte gehört: TUBS, CC BY-SA 3.0

Die anderen Bilder gehören: ARASAAC – Gobierno de Aragon

Einführungsvideo in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Skip to content